Lesebrocken. Sechs Rezensent*innen und sechs Bücher

Hanno Depner (2011): Kant für die Hand. Die “Kritik der reinen Vernunft” zum Basteln & Begreifen. Albrecht Knaus Verlag. (Andrea Adelsburg)

Klaus Heinrich (2020): Wie eine Religion der anderen die Wahrheit wegnimmt. Ça ira Verlag. (Herbert Hrachovec)

Avital Ronell (2020): Burnout der Autorität. Kojève, Kofman, Arendt. Klostermann Verlag. (Elisabeth Schäfer)

Judith Butler (2020): Die Macht der Gewaltlosigkeit. Über das Ethische im Politischen. Suhrkamp Verlag. (Kathrin Reisinger)

Gesa Lindemann (2020): Die Ordnung der Berührung. Staat, Gewalt und Kritik in Zeiten der Coronakrise. Velbrück Wissenschaft. (Ulrike Kadi)

Sandor Ellix Katz (2020): Fermentation as Metaphor. Chelsea Green Publishing. (Julia Grillmayr)

Gestaltung: Ulrike Kadi. Gesendet am 3.2.2021

 

Leave a Comment