Das Lehrfach Ethik an höheren Schulen

Seit Herbst 2021 ist an Österreichs Mittelschulen Ethik als Pflichtfach ab der 5. Schulstufe eingerichtet. Gleichzeitig wurde dafür ein Lehramtstudium etabliert. Im Vorfeld sind in Zertifikatskursen bereits Lehrerinnen und [...]

Sprachpolitik

Anneliese Rieger, Doktorandin am Doktoratskolleg für Mitteleuropäische Geschichte an der Andrássy Universität Budapest, arbeitet im Anschluss an Hegel über die politische Wirksamkeit von Sprache im persönlichen und gesellschaftlichen Umgang. [...]

Immanuel Kant, schwer und leicht

Richard Heinrich hält in diesem Semester eine Vorlesung zu Kants “Kritik der reinen Vernunft”, die auch auf dieser Plattform zur Verfügung steht. Ergänzend dazu bringen wir eine Aufnahme aus [...]

Widerstand vor unserer Zeit

Stellen Sie sich ein Szenario vor. Zehntausende Bürgerinnen und Bürger demonstrieren. Sie schwenken die Nationalflagge und tragen Transparente: “Stoppt die Diktatur”, “Wir sind das Volk”. Auf welche Stadt tippen [...]

Verschweigen. Aus Verletzung, als Schuld

Es geschieht, dass jemand aus Erschütterung “kein Wort herausbringt”. Und es kommt vor, dass jemand statt eines Schuldbekenntnisses “beharrlich schweigt”. Miriam Metze hat sich in ihrer Masterarbeit mit zwei [...]

Fortgesetzt falsche Fakten. Ein Gespräch über den Film noir

Mit David Wagner, Senior Lecturer am Institut für Philosophie der Universität Wien, spricht Herbert Hrachovec über dessen Seminar zum Film noir (WS 2021). Gesendet am 16.2.2022 [...]

Freud ist nicht zuhause – die Psychoanalyse ist da

Was können wir sehen und was suchen wir, wenn wir an Orte pilgern, die Abwesende und Abwesendes zeigen? Was versprechen wir uns von diesen Begegnungen, die nie direkt, sondern [...]