Widerstand vor unserer Zeit

Philosophische Brocken
Philosophische Brocken
Widerstand vor unserer Zeit
/

Stellen Sie sich ein Szenario vor. Zehntausende Bürgerinnen und Bürger demonstrieren. Sie schwenken die Nationalflagge und tragen Transparente: “Stoppt die Diktatur”, “Wir sind das Volk”. Auf welche Stadt tippen Sie? Auf Minsk unter Lukaschenko? Oder auf Wien, Anfang Dezember 2021? Beides trifft zu, das ist doch sehr verdächtig. Der Widerstand gegen staatliche Maßnahmen kann sich an äußerst unterschiedlichen Anlässen entzünden. Im Fall von Covid 19 sind auch Brandbomben und körperliche Attacken durch Demonstrierende dabei.

Die folgende Sendung wirft einen Blick zurück, als Widerstand gegen eine echte Diktatur geleistet wurde. Manfried Rauchensteiner war Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums in Wien und ist Träger zahlreicher wissenschaftlicher Auszeichnungen. Er spricht über die vielfältigen, häufig lebensgefährlichen Formen des Aufbegehrens gegen die Nazidiktatur.

Woran denken Sie bei der folgenden Beschreibung? “Über Nacht werden abertausende Menschen ohne Urteil interniert. Pauschal und ohne Gerichtsurteil.” An die Massenverhaftungen unmittelbar nach dem Anschluss Österreichs an Deutschland? Oder an die Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie 2020-2021?

Gesendet am 8.12.2021