Zur Anthropologie des Automobilismus.

Philosophische Brocken
Philosophische Brocken
Zur Anthropologie des Automobilismus.
/

Vortrag von Christof Windgätter, gehalten am 17.1.22 am IFK, dem Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften

Der Vortrag thematisiert den Übergang vom autonomen Fahrer zum autonomen Fahrzeug in Geschichte und Gegenwart des Automobilismus. Ein Übergang, in dem sich auch die Menschenbilder der Autoindustrie sowie die Subjektivierungsweisen der Fahrzeuginsassen verändern.
Christof Windgätter ist Professor für Medientheorie an der Berliner University of Europe for Applied Sciences sowie Principal Investigator am Exzellenzcluster Matters of Activity – Image Space Material an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Gesendet am 30.3.2022